pfon

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

WETTERAUKREIS/VOGELSBERGKREIS - (rie). Es bleibt heiß und die meisten Freibäder der Region bleiben geöffnet. Bis Donnerstag sind Temperaturen um 30 Grad vorhergesagt. Auf diesen rekordverdächtigen Spätsommer reagieren die meisten Freibäder in der Region flexibel: Sie bleiben geöffnet. Dazu kommen der Gederner See und der Niddastausee bei Schotten, die rundum geöffnet haben.

► Das Freibad Nidda richtet seine Öffnungszeit ganz nach dem Durchhaltevermögen der sommerlichen Temperaturen. Bleibt es warm, bleibt es sogar bis Anfang Oktober geöffnet, und zwar täglich von 9 bis 20 Uhr, dienstags und donnerstags sogar ab 7 Uhr.

► Das Freibad in Wallernhausen bleibt ebenfalls bis auf Weiteres geöffnet – solange das Wetter mitspielt. Badegäste können hier täglich von 14 bis 19 Uhr Abwechslung im kühlen Nass finden.

► Das Freibad Schotten kann bis Ende September besucht werden, wenn es die sommerlichen Temperaturen bis dahin durchhalten. Die Öffnungszeiten sehen wie folgt aus: täglich von 10 bis 20 Uhr und montags von 13 bis 20 Uhr.

► Das Freibad in Ortenberg ist noch bis einschließlich kommenden Sonntag, 18. September, täglich von 10 bis 19 Uhr geöffnet. Laut Wettervorhersage sollen ab Freitag die Temperaturen ohnehin deutlich nach unten gehen. Fürs Wochenende sind weniger als 20 Grad prognostiziert.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü